Home Band History Live Gallery Sounds Shop Guestbook Impressum

History

Schwerter, Äxte, Warlords und Drachen, temporeiche Songs, zweistimmige Leadgitarren, atmosphärische Keyboards und kraftvoller, abwechslungsreicher Gesang - all das sind nur ein paar Aspekte von CHIMAERA.

(Wieder) Gegründet im Jahre 1999 (die Band hatte bereits von 1993-1995 existiert) von dem "Warlord" Pan Vogiatzis in Saarbrücken, musste die Band viele Wechsel im Besetzungskarussel hinnehmen - teils aus gesundheitlichen Gründen, teils wegen anderweitiger musikalischer Orientierung der Ex-Mitglieder, aber immer friedlich im gegenseitigen Einverständnis.

Nichtsdestotrotz wurden schon früh große Liveerfolge wie z.B. ein Auftritt auf dem „Fun & Crust –“ sowieso auf dem “Metal Machines – Festival“ erzielt.

Nachdem die Band im Saarland quasi vor dem Aus stand, folgte ein Umzug nach Düsseldorf und ein damit verbundener, großer Neuaufbau im Zuge dessen mit Nico Kruse auch erstmalig ein richtiger Keyboarder zur Band stieß. Man spielte im Jahre 2004 dann einige Gigs, wie z.B. das „Swordbrothers Festival“ und produzierte zudem das erste Full-Length-Album „Myths & Legends“. Dieses Digipack schlug nicht nur beim Releasekonzert auf dem „Hard’n‘Heavy’s Summernight-Festival 2005“ ein wie eine Bombe, sondern wurde auch von der Fachpresse hoch gelobt und fand bei den Fans reißenden Absatz, so dass der Bekanntheitsgrad in der gesamten Metalszene wuchs. Dies hatte zur Folge, dass Chimaera zusammen mit den legendären „Rebellion“ im Herbst 2005 auf eine Nightliner-Tour quer durch Deutschland und die Schweiz gebucht wurden.

Nun wurden auch die ersten Labels auf Chimaera - welche ihren Bandsitz inzwischen abermals, diesmal ins Ruhrgebiet nach Hagen, verlegt hatten - aufmerksam, so dass die Band 2006 von „Pure Steel Records“ gesignt wurde, noch im selben Jahr das Album „Rebirth – Death won’t stay us“ in den „Erzschlag Studios“ produzierte und Anfang 2007 releasete .

Leider hinderten erneute Lineup-Wechsel die Band daran, nun richtig durchzustarten. Auch eine Mini-Tour durch Spanien, welche Chimaera im Frühjahr 2008 fuhr, vermochte es nicht, diese Pechsträhne zu beenden und das Lineup zu festigen.

In Pan (Bandgründer; Voc), Nico (seit 2004; Keys), Schoppen (seit 2007; Bass), Pat (seit 2009; Gits), Taros (seit 2010; Gits) und Mario (seit 2010; Drums) haben sich nun wieder einmal Musiker gefunden, die neben allen Schwertern, Hexen und Schlachten sowohl mit ihrer Musik in eine fantastische Welt entführen - die sich von der richtigen Welt gar nicht mal so sehr unterscheidet - als auch zu unterhalten wissen und so manche Matte zum Schwingen bringen. -Da kann das berühmte subtile Augenzwinkern auch mal zu einer ausgedehnten Polka-Polonaise um die Effektgeräte werden!

Chimaera - made of steel and ready to rock your balls off!